Lange hat es gedauert doch nun bin ich mir sicher das ich die Lösung gefunden habe. Die anderen mögen mich Narren nennen, doch bin ich überzeugt das dies der einzig richtige Weg ist. Die Probe, welche Malakeen mitbrachte, war fürchterlich.Noch nie habe ich eine solch schreckliche Seuche gesehen. Ich nennen sie die Ölige Pestilenz, auf Grund der dunklen, schwarzen Absonderungen. Ich glaube es ist die schrecklichste und tödlichste Krankheit, die je in Mistrapera aufgetaucht ist. Doch nun denke ich, weiß ich wie ich sie auslöschen kann. Ich muss einfach erfolg haben. Viele der anderen sind nicht von meinen Plänen überzeugt. Sie sind der Überzeugung das es zu gewagt sei. Es würde zu riskant und viel zu gefährlich sein, gegen das mystische Abbild der Krankheit selbst vorzugehen. Keiner von ihnen scheint zu verstehen um was es wirklich geht. Ich bin es müde, immer wieder diese ständigen Krankheiten und Seuchen zu bekämpfen die überall ausbrechen. Ich kann es nicht ertragen zu sehen, wie die Menschen in einen langen, qualvollen Weg dahinsiechen ohne etwas dagegen zu unternehmen. Es ergibt alles keinen Sinn. Warum müssen die Menschen all dieses Leid ertragen? Wenn es mir gelingt diese Seuche, die Ölige Pestilenz ihres mystischen Abbildes zu berauben, dann wird auch ihre physischen Ausprägungen ausgelöscht werden. Diese Krankheit ist einfach viel zu schrecklich, als das wir nur untätig herumsitzen dürfen und warten bis sie erneut auftritt. Mein alter Freund LuranAron ist der gleichen Meinung, obwohl auch er zu den Zweiflern meiner Arbeit gehört. Doch versteht er wenigstens meine Gründe. Möge Aqua mir beistehen und die Kraft geben, diese Krankheit aus dem Gefüge von Mistrapera herauszulösen und für immer zu vernichten. Ich muss einfach erfolg haben damit diese schreckliche Seuche nie wieder das Land und die Bevölkerung heimsuchen kann.