Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Weitere Veranstaltungen:

Geschichtsvermittlung, Escape Rooms und spannende Konzepte: LARPzeit #66

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Lassen sich Live-Rollenspiel-Elemente mit ernsthafter Geschichtswissenschaft verknüpfen? In Ausgabe #66 der LARPzeit geht die Redaktion dieser Frage nach. Dazu befragt sie zwei langjährige Larper, die genau das machen. Sie sind beruflich an der Schnittstelle zwischen Geschichtswissenschaft und Schauspielerei tätig und berichten von ihren Ansätzen und Erfahrungen.
In den weiteren Artikeln in diesem Heft geht es zum Beispiel um die Verknüpfung von Escape Rooms und Live-Rollenspiel, spannende Konzepte, die im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen, und um die Mitte des Jahres gegründete Nimmerland UG, die sich als kommerziell tätige Orga im Larp-Markt etablieren möchte.

Zudem werden ausgiebig die Gewinner des diesjährigen FRED vorgestellt – des Larp-Preises, mit dem der Deutsche Liverollenspiel-Verband besonders innovative und schöne Larp-Konzepte auszeichnet.
Außerdem bietet das Heft jede Menge weitere Berichte, Konzepte, Neuigkeiten aus der Larp-Szene und vieles mehr.
Das Magazin ist ab Anfang Dezember im Bahnhofsbuchhandel, im gut sortierten Fachhandel und natürlich unter www.zauberfeder-shop.de erhältlich. Abos ab LARPzeit #67 können wie gewohnt unter www.larpzeit.de bestellt werden.