Weitere Veranstaltungen:

Die Skargen

Die Segel eines neuen Feindes erscheinen vor der untergehenden Sonne...

Ihre kleine Hand verkrampfte sich in seiner. Sie war eiskalt und zugleich nass vor Schweiß, aber auch das einzige, was ihm noch echt erschien in diesem Albtraum. Er ließ nicht los, griff stattdessen noch fester nach den kleinen Fingern, während er rannte, seine Schwester hinter sich herziehend. Kurz wagte er, zurück zu blicken, sah die Langboote an der Küste: Aus ihren fremdartigen, Seeschlangen nachempfundenen Rümpfen ergossen sich unzählige Krieger, Hünen mit Wut verzerrten Fratzen statt Gesichtern.

Wie Kreaturen aus seinen schlimmsten Träumen fielen die Männer und Frauen über die Siedler in seinem Dorf her. Doch war es mehr als nur ein Kampf, die Fremden schienen einem Ritus zu folgen. Der Angriff wirkte fast zeremoniell, als würden sie einen abartigen und schrecklichen Blutritus vollführen.

Der Dorfälteste wurde gerade von zwei der Hünen vor eine Gruppe von verhüllten Gestalten geführt, deren Umrisse kaum denen von Menschen glichen. Mit fast kunstvoller Eleganz ließen sie sein Blut in eine große Schale fließen. Als der Alte bewusstlos zusammensackte und der schaurige Gesang abrupt endete, hörte er das Wimmern seiner Schwester und bemerkte erst jetzt, dass er stehen geblieben war. Panik erfüllt wandte er sich um. Etwas riss die Hand seiner Schwester aus der seinen und aus den Augenwinkeln sah er ein mit Blut verziertes Rundschild und eine brachiale Axt auf sich zukommen...

Willkommen in Akt 3 unserer Mythodea Geschichte!

Nach den Ereignissen rund um Argus und die fünf Siegel (Akt 1) sowie der Geschichte um die Weltenschmiede, Kelriothar und die Urzweifler (Akt 2), soll die Ankunft eines neuen Feindes den nächsten Akt einläuten. Neben der Pestilenz, der Armee des Zweifels, dem Schwarzen Eis und dem Untoten Fleisch soll es ab nächstem Jahr die neue Fraktion der "Skargen" geben, eine Invasionsarmee, welche über das Westmeer nach Mythodea gelangt.

Stark vereinfacht könnte man sie als Fantasy-Wikinger bezeichnen, doch neben den nordischen Einflüssen haben sie auch noch einen tieferen und mystischen Touch, über den wir an dieser Stelle aber nicht zu viel verraten wollen. Für den Anfang sei gesagt, dass wir ab 2019 eine wilde Horde an Nordleuten darstellen möchten die Seite an Seite mit den Verfemten gegen das Siedlerheer antritt.

Vom Design her möchten wir sowohl eine gewisse Einheitlichkeit vorgeben und fördern, welche die Erkennbarkeit auf dem Schlachtfeld ermöglicht. Hierfür gibt es - ähnlich wie bei den anderen Verfemten Fraktionen - klare Vorgaben zu Farben, Waffenarten und erwünschten/unerwünschten Ausrüstungen. Dies wird über den Styleguide der Fraktion festgelegt. 

Zugleich wollen wir aber auch die Individualisierung, die wiederverwertbarkeit der Dealprodukte und die Möglichkeit, am eigenen Kostüm zu basteln weiter fördern. Deshalb wird es keine "Komplettdeals" wie bei den anderen Fraktionen geben sondern eine große Anzahl an einzelnen Dealprodukten, aus denen man sich zusammen suchen kann was man benötigt. Als Basisdeal (und Pflicht für alle Skargen) dienen dabei die auf den Bildern sichtbaren blau-grauen Stoffteile (Kragen sowie Arm- und Beinwickel).

Ein paar Eindrücke könnt Ihr schon einmal auf den veröffentlichten Bildern gewinnen. Alle weiteren Informationen werden - zusammen mit ein paar Hörspielen, Bastelblogs, weiteren Fotos sowie Infos zu Hintergrund, Struktur und Verhalten der Skargen - ausschließlich über unsere NSC Plattform verteilt. Zugang zu dieser hat jeder, der ein NSC Ticket besitzt.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann schnell als NSC anmelden und im NSC Portal mit diskutieren. Denn die Entstehung dieser Fraktion soll gemeinsam mit allen NSCs erfolgen, die sicher dabei sind!

Dein-Larp-Shop
Beerenweine
LARPZeit
LarpZelte.com