Aufsichtspflicht

Minderjährige und Aufsichtspflicht

Generell gibt es keine Altersbeschränkung auf dem ConQuest. Minderjährige und deren Aufsichtspersonen bitten wir die folgenden Regeln zu beachten.

Schlachten und Gastronomie

Für die kommenden Jahre sehen wir uns gezwungen, die Aufsichtspflicht für das ConQuest schärfer zu regeln:
Kinder in Schlachten: Die Eltern oder Aufsichtspersonen minderjähriger Teilnehmer müssen sowohl in Schlachten oder Kampfsituationen, als auch in Stadt- und Gastronomiebereich immer greifbar sein. Kinder unter 14 Jahren ist die Teilnahme an Schlachten grundsätzlich untersagt.
Im Stadt- und Gastronomiebereich gelten folgende Regelungen:
Kindern unter 14 Jahren ist der Aufenthalt bis 22:00 Uhr, Jugendlichen unter 16 Jahren bis 23:00 Uhr und Jugendlichen unter 18 Jahren bis 24:00 Uhr gestattet.
Wir behalten uns vor, den Erziehungsberechtigten oder Aufsichtspflichtigen und sein/seine Kinde/r bei Verstoß gegen diese Regel von der Veranstaltung zu verweisen.

Teilnahmebedingungen für Minderjährige

Teilnehmer von 0 bis 6 Jahren müssen nicht angemeldet werden und brauchen nichts zu bezahlen.
Teilnehmer von 7 bis 13 Jahren zahlen die Hälfte des aktuellen Spieler-Kartenpreises und müssen ein Junior-Spieler-Ticket buchen.
Alle minderjährigen Teilnehmer benötigen eine volljährige und legitimierte Aufsichtsperson, die an der Veranstaltung teilnimmt.

Vorlage „Vereinbarung zur Übertragung der Wahrnehmung der Aufsichtspflicht“:
Dein-Larp-Shop
Beerenweine
LARPZeit
LarpZelte.com