Larp Glossary

Glossar

Ambiente
Spielatmosphäre, bezeichnet die Wirkung des Spielortes auf die Spieler.

Barden
Musikanten, Gechichtenerzähler und Troubardoure.

Charakter
Eine fiktive Figur, die von einem Spieler verkörpert wird. Bestimmt der Spieler den Hintergrund des Charakters selbst, so spricht man von einem Spielercharakter oder SC, bestimmt die Spielleitung den Hintergrund, spricht man von einem Nichtspieler-Charakter oder NSC.

Check-In
Anwesenheitsmeldung auf der Veranstaltung bei der Orga. Hier werden Finanzielles und Unterbringung geklärt. Die Besonderheiten des Charakters werden mit der Spielleitung abgesprochen, anschließend findet der Waffencheck statt.

Con
Von engl. "Convention", eine Live Rollenspiel - Veranstaltung

Dieben
Diebereien (nicht mit Stehlen zu verwechseln) sind die Aktionen in, denen ein Charakter einem anderen Charakter etwas entwendet. Dies sind natürlich nur vorher entsprechend gekennzeichnete Gegenstände!

EP/Erfahrungspunkte
Punkte, die ein Spieler bei LARPs für seinen Charakter von der Spielleitung erhält, um damit dessen Fertigkeiten zu erweitern.

Fertigkeiten
Besondere Kenntnisse und Eigenschaften eines Charakters. Meist kann der Charakter nur das, was der Spieler auch darstellen kann. Nur Dinge die nicht real dargestellt werden können, werden durch Regeln simuliert. Grundsätzlich gilt: Du kannst, was du darstellen kannst!

Gewandung
Ambientegerechte Kleidung, Kostüm.

Heiler
Ein Charakter, der die Heilkunst zu seinen Fertigkeiten zählt. Der Ruf nach einem Heiler ist immer In-Time und darf nicht mit dem Ruf nach einem Sanitäter (Out-Time) verwechselt werden.

Hintergrund
Vorgeschichte und Einstellung eines Charakters. Ist zunächst nur dem Spieler des Charakters und ggf. der SL bekannt. Andere Charaktere erfahren den Hintergrund nur durch Interaktion im Spiel.

In-Time
im Spiel befindlich, der Spielwelt zugehörig; Gegenteil zu Out-Time

Kampagne
Eine Serie von Cons einzelner oder mehrerer Veranstalter, die thematisch aufeinander aufbauen, einen gemeinsamen Plot haben, oder in der selben Welt spielen.

Kampf
Der Kampf findet "real" und „in Echtzeit“ zwischen den Charakteren mit Latexwaffen statt. Aus Sicherheitsgründen sind absichtliche Schläge in den Kopf-, Hals- und Genitalbereich verboten, das Stechen mit den meisten Waffen ebenso!
LARP
Live Action Role Playing, auch Live Rollenspiel

Lebenspunkte
Werden bei Live Rollenspielen verwendet, um zu simulieren, wie viele Kampftreffer („Verwundungen“) ein Charakter aushält.

Magiepunkte / MP
Werden zur Darstellung der magischen Energie eines Charakters verwendet.

Nicht - Spieler - Charakter / NSC
Ein Charakter, der einen Großteil seines Hintergrunds von der Spielleitung vorgegeben bekommt, „Statist“.

Non Player Character /NPC
Englisch für NSC

Orga
Kurz für Organisation, Beauftragte des Veranstalters, die für organisatorische Abläufe zuständig sind.

Out–Time / OT
nicht im Spiel befindlich, der wirklichen Welt zugehörig; Gegenteil zu In-Time

Plot
Die Spielhandlung bzw. das Setting eines Live Rollenspiels. Meist gibt es einen großen Hauptplot, der sich wie ein roter Faden durch das LARP zieht. Nebenplots die häufig nichts mit dem Hauptplot zu tun haben, schmücken das LARP aus. Nebenplots sollen die Spieler beschäftigen und Abwechslung bieten.

Polsterwaffe (Larp-Waffe)
(Relativ) ungefährliche Waffenimitationen zur Kampfsimulation. Bestehen zumeist aus einem unzerbrechlichen Kernstab, Schaumstoffpolsterung und einer stabilisierenden Deckschicht.

Regelwerk
Die Regeln sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Spiels. Sie bilden die Grundlage für den Kampf, die Magie und die verschiedenen Rassen- und Berufsfähigkeiten von Charakteren. Zum ConQuest-Regelwerk.

Spielleitung / SL
Koordinatoren eines Live Rollenspiels, Ansprechpartner bei Regel- und Charakterfragen, Unstimmigkeiten und sonstigen Problemen, die das LARP betreffen.

Spielercharakter / SC
Ein Charakter, dessen Hintergrund vom Spieler selbst bestimmt wird, im Gegensatz zum NSC.

Springer
Ein Teilnehmer (NSC), der verschiedene kleine NSC Rollen spielt, z.B. Wachen, Boten und andere NSCs, die nur kurz auftauchen und dann nie wieder gesehen werden.

STOP
Wichtiger Befehl, dem UNBEDINGT Folge zu leisten ist. Jeder kann diesen Befehl verwenden um sofort die gesamte Handlung anzuhalten. Darf nur im Notfall angewandt werden, z. B. wenn sich jemand ernsthaft verletzt. Wird mit "WEITER" von der Spielleitung (und niemandem sonst) aufgehoben.

Taverne
Eine Gaststätte oder ein Schankraum, in dem gefeiert werden kann.

Time-In
Beginn der Spielzeit, auch Wiederaufnahme des Spieles nach einem Time-Out

Time-Out
Ende oder Unterbrechung der Spielzeit, auch als STOP-Kommando benutzt.

Trefferpunkte
siehe Lebenspunkte
Dein-Larp-Shop
Beerenweine
LARPZeit
LarpZelte.com

Information