Vorbereitung

Du fährst auf Dein erstes LARP? Wir haben Dir ein paar Tipps und Ideen zusammengestellt.

Ich fahre auf ein LARP - Wer kommt mit?

Alleine ist lustig, mit Freunden ist es lustiger! Zwar kommt man auf dem ConQuest auch sehr gut allein zurecht, viele Dinge sind aber in einer Gruppe von 2-4 Spielern viel leichter.
Man kann sich Spritkosten, sowie ein Zelt teilen, gemeinsam (oder abwechselnd) Essen zubereiten und hat nicht nur ein paar reale Freunde dabei, sondern auch gleich im Spiel Gefährten, mit denen man sich gemeinsam den Gefahren stellen kann!

Wo finde ich Kontakt zu anderen LARPern?

Es gibt fast in jeder deutschen Stadt einen LARPer Stammtisch oder -Treff.
Falls es einen Rollenspielladen bei Euch gibt, einfach mal dort nachfragen!
Darüber hinaus ist das Internet natürlich bestens geeignet, um Gleichgesinnte zu finden.
Im ConQuest-Forum und auf unseren Facebook-Seiten tummeln sich über 7000 LARPer aus ganz Deutschland, Österrreich und der Schweiz.

Was brauche ich alles für mein erstes LARP?

  • Schlafplatz: Entweder im eigenen Zelt oder im Zelt von Freunden. Wichtig: Das Zelt muss zum Setting passen (Silberne Iglu Zelte sind nicht gern gesehen, wenn Du trotzdem nur ein solches zur Verfügung hast, solltest Du es mit Tüchern oder Stoffen abtarnen. Solche Zelte stehen meist in zweiter Reihe, um das Ambiente nicht zu stören).
  • Gewandung: Ein Kostüm, um die Figur darzustellen, die Du spielen möchtest. 
  • Ausrüstung: Eine echte Gewandung besteht aus mehr als nur Stoff. Gürtel, Taschen, Schwert, Schild, Rüstung, Werkzeug... was auch immer Du für Deine Figur benötigst.
  • Schuhwerk: Für Deine erste Veranstaltung dieser Art ist es ratsam, feste Wanderstiefel in braun oder schwarz zu verwenden. Für alle, die es besonders schick haben wollen, gibt es Leder- oder Stoff-Gamaschen zu kaufen, mit denen man den modernen Schuh verdecken kann.
  • Essen: Entweder bringt man einen kleinen Grill und Grillgut mit, versorgt sich selbst mit haltbaren Lebensmitteln (Brot, Käse, Dauerwurst) oder kauft sein Essen vor Ort bei den Verpflegungs-Ständen im Banner des Trosses. Auch im ConQuest-Supermarkt findest Du alles, was Du zu einer schmackhaften Mahlzeit verarbeiten kannst. Je nach Budget und Vorlieben ist dies jedem selbst überlassen. Wichtig: Feuer darf nur (!) in Feuerschalen oder einem Grill gemacht werden, niemals direkt auf dem Boden.

Moment, was soll ich eigentlich spielen?

Grundsätzlich alles, was in unser Setting passt. Mythodea ist eine phantastische, mittelalterliche Welt. In Richtung "Frühzeit" gibt es eigentlich kein Limit. Von Nomadenstämmen über die Bronzezeit und Antike bis zu Wikingern ist alles als Vorbild passend. In Richtung "Moderne" muss man etwas vorsichtiger sein. Piratenpistolen sind zwar in unserem Regelwerk erlaubt, verursachen jedoch keinen Schaden (da wir Schwarzpulver und dessen Einsatz im Spiel gering halten wollen). Im Kern kann man sagen: Würde die Figur in "Herrn der Ringe" passen, dann passt sie auch auf's ConQuest!

 

Ideen für einen ConQuest-Charakter

  • Ein durch Schicksalsschläge verarmter Adeliger, der sein Glück fern der Heimat auf Mythodea sucht. Er kann Lesen, Schreiben und mit einem Schwert umgehen. Und vielleicht ist er Kartograph, Alchemist oder gar Arzt? 
  • Eine Handwerkerin, die dem Großen Heerzug folgt, um ihre Dienste gewinnbringend anzubieten. Sei es als Schmiedin, Feldscherin oder Köchin. 
  • Ein Söldner, der den Reiz der Schlacht sucht. Am liebsten würde er für jeden Kampf bezahlt werden, aber manchmal ist die Beute auch Belohnung genug! Er verlässt sich auf sein Schwert, seine Rüstung und hat immer ein paar Silber in der Tasche. 
  • Eine Gelehrte, stets auf der Suche nach Wissen und Mystizismen. Womöglich ist sie magisch begabt oder kennt Geheimnisse der Alchemie. Sie giert nach allem Wissen über die Welt, ihre Einwohner und Gefahren. 
Dein-Larp-Shop
Beerenweine
LARPZeit
LarpZelte.com

Information