Die Ouai

Die ersten Ureinwohner Mitrasperas, auf welche die Siedler trafen, trugen eine braune Zeichnung im Gesicht und ein traditionelles blaues Gewand mit gelben Symbolen. Sie begrüßten die Neuankömmlinge als „Nachfahren der Alten Herrscher“ und stellen sich selbst als „Ouai“ vor. Sie waren es, die den Weg zeigten, um das Land neu zu besiedeln. Sie beobachteten scharf und standen mit Rat und gelegentlich auch mit Tat zur Seite. Als Berater, Diplomaten und Lehrmeister begleiten sie die Siedler seither, wie sie es schon mit den Alten Völkern getan hatten. Sie stehen allen elementtreuen Fraktionen neutral gegenüber. Ihre Denkweise ist dadurch auch stets objektiv und ihre Reaktionen besonnen und wohlüberlegt. Das Wissen der Ouai ist mannigfaltig und war schon in so mancher brenzligen Situation von großer Hilfe. So ist es nicht verwunderlich, dass ihre Waffe vorwiegend Wissen und Wort ist. Doch hinter dem harmlosen Antlitz verbergen sich große Magier, die ein tiefes Verständnis von den Mächten Mitrasperas haben.

Die Ouai sind auf dem ConQuest Festrollen. Die Gruppe nimmt interessierte Darsteller gerne in ihren Reihen auf. Für die Ouai muss ein neuer Charakter erstellt werden, der nur auf Mythodea spielbar ist. Ein gutes Gedächtnis und die Lust, sich in den umfangreichen Landeshintergrund einzulesen, sind hierfür genauso wichtig, wie Freude an der Plotvermittlung, Gelehrten- und Magierspiel, sowie gute Teamfähigkeiten. Als Ouai ist man oft „ganz nah am Geschehen“.

Bei Interesse bitte an ouai@mythodea.de wenden.

Dein-Larp-Shop
Beerenweine
LARPZeit
LarpZelte.com

Information